MENU

Montag, August 06, 2018

Neue Kreativ-Kurse an der VHS Oldenburg im Herbst / Winter Semester

Im kommenden Herbst / Winter Semester der VHS Oldenburg unterrichte ich wieder 2 Kurse: zum einen 'Scrapbooking, Heat Embossing und Co - Kreativ- und Upcyclingtechniken für Papier', der am Sonntag, 2. September von 14-17 Uhr in den VHS Kunstwerkstätten stattfindet und zum anderen  ganz neu  'Mini Fotoalbum im Akkordeon-Stil'. Letzterer findet am Sonntag, 28. Oktober von 14-17.45 Uhr statt, ebenfalls in den Kunstwerkstätten im Brookweg 28, 26127 Oldenburg.

In beiden Kursen ist Upcycling Thema - wir nutzen Gegenstände wie Aluminiumfolie, Backpapier oder Gardinenreste zur Herstellung von Papierprojekten bzw. zeige ich euch Techniken, die ihr in euren Bastelalltag integrieren könnt.

Wie immer freue ich mich darauf, euch (wieder) zu sehen. Die Anmeldung für die Kurse läuft über die VHS Oldenburg.

Bis bald,
Janna

Montag, Juni 04, 2018

Pinkfresh Studio Liquid Watercolor Blog Hop

Herzlich willkommen zum Pinkfresh Studio Liquid Watercolor Blog Hop! Ich freue mich sehr, an diesem Event teilzunehmen und euch die neuen flüssigen Wasserfarben von Pinkfresh Studio vorzustellen. Die Farben befinden sich in kleinen Glasflaschen und sind mit einer Pipette, die am Verschluss befestigt ist, sehr gut dosierbar. Die Intensität der Farben ist wunderbar, zudem sind sie sehr leicht einzusetzen. Ich habe mich auf meiner Scrapbooking Seite für Wasserfarben-Highlights entschieden. Durch die Pipette kann man sehr schnell und sauber Farbkleckse setzen. Außerdem habe ich die Aquarellfarbe auf kleine Papierstücke aufgetragen, z. B. im Titel unten oder im gestempelten Kreis im Mittelteil des Scrapbooking Layouts. Mit einem wasserfesten Stift kann man sowohl auf der trockenen Farbe schreiben, als auch zuerst schreiben und dann die Farbe auftragen.

Für die Gestaltung des unteren Drittels habe ich meine alte Tafelfarbe wieder ausgegraben. Oder eher gesagt, habe ich diese letztens wiedergefunden und mit Bedauern festgestellt, dass ich sie kaum nutze. Mir gefällt der Tafel-Look und das intensive Schwarz. Mit einem weißen Gelstift habe ich die kleinen Journaling-Spots erstellt.
Die verwendeten Papiere, Embellishments und Stempel sind aus der 'Let Your Heart Decide' Kollektion von Pinkfresh Studio. Definitiv eine meiner Favoriten.

Neben zahlreichen Projekten auf den teilnehmenden Blogs, findet ihr unter dem Hashtag #pinkfreshstudio weitere Inspirationen auf Instagram.

Giveaway!
Das Schöne am Pinkfresh Studio Liquid Watercolor Blog Hop ist, dass ihr die Möglichkeit habt, etwas zu gewinnen. Auf dem Pinkfresh Studio Blog habt ihr die Chance, 1 Set der Liquid Watercolors zu gewinnen sowie 2 Gutschein je 50 Euro. Darüber hinaus verlosen die teilnehmenden Blogs jeweils einen Gutschein im Wert von 25 Euro.
Die GewinnerInnen werden zufällig aus den Kommentaren auf den entsprechenden Blogs ausgewählt und am 10. Juni 2018 auf der Pinkfresh Studio Giveaway Seite bekannt gegeben. Bitte beachtet, dass ihr die Giveaway Seite eigenständig verfolgen und euren Preis innerhalb von 2 Wochen nach Bekanntgabe in Anspruch nehmen müsst. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nun viel Spaß beim Hüpfen - die Liste der Teilnehmerinnen findet ihr direkt im Anschluss. Ich drücke euch die Daumen!




<!-- end InLinkz script →
MerkenMerken

Samstag, März 17, 2018

Marmorieren mit Nagellack - Lesezeichen

Am 25. Februar habe ich bei der VHS Oldenburg zum ersten Mal einen Kreativkurs angeboten. Im Malersaal der Kunstwerkstätten wurden über drei Stunden hinweg verschiedene Techniken ausprobiert und in einem handgemachten Journal gesammelt. Meine Lieblingstechnik, das Marmorieren mit Nagellack, durfte dabei natürlich nicht fehlen. Das Marmorieren mit Nagellack ist eine kostengünstige Alternative zu teuren Farben aus dem Bastelgeschäft. Zudem ist die Farbauswahl um einiges größer. Nachteil: sehr geruchsintensiv und sollte daher am besten draußen durchgeführt werden.

Wer Lust auf einen entspannten Kreativnachmittag hat, der ist am 17. Juni 2018 herzlich eingeladen, am Zusatzkurs teilzunehmen. Ihr könnt euch direkt hier bei der VHS Oldenburg anmelden. Aktuell arbeite ich an Konzepten für weitere Workshops an der VHS, u. a. wird es einen Mini Album Kurs geben.

Ich werden die Daten auch über den Newsletter versenden, für den man sich hier eintragen kann. ansonsten findet ihr die Termine auch auf meinem Blog und Instagram.

Viele Grüße,
Janna

Dienstag, Oktober 31, 2017

Online Kurs Wrapped with Love | Pink Fresh Studio

Lust, mal wieder kreativ zu werden? Du suchst nach neuen Ideen und Anregungen für Deine Papierarbeiten? Dann ist der neue 'Wrapped With Love' Online Kurs auf Pink Fresh Studio genau richtig für Dich!

'Wrapped with Love' wurde von Rebecca Luminarias (aka thurstonpost) entworfen, die Du vielleicht bereits aus meiner letzten Online Class 'Crazy Clusters' kennst. Mit Unterstützung von sieben Kreativen entstanden für 'Wrapped with Love' 16 tolle Projekte mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Text- und/oder Videoformat.
Neben Geschenkverpackungen werden u.a. auch handgemachte Karten, DIY Geschenkpapiere, Scrapbooking Layouts und selbsterstelle Embellishments vorgestellt.

Zu dem Online Kurs gibt ein Materialpaket (class kit), welches eine Stempelplatte, Die, Tags, Schleifen, Glitzerklammern u.v.m. enthält. Das Kit kostet 25 US Dollar, die Online Class ist beim Erwerb des Materialpakets kostenfrei und mit dem Code shipdiscount können internationale Besteller zusätzlich 5.50 US Dollar Versandkosten sparen! Alles Weitere zu dem Kurs findest Du auf der Pinkfresh Studio Seite.

Ich freue mich sehr, 2 Projekte zum Kurs beizutragen, hier ein paar Sneaks :-)

Auf Instagram habe ich noch ein tolles Giveaway für Dich, bei dem Du einen Platz in dem Kurs UND ein Materialpaket gewinnen kannst - schau gleich vorbei!

Viele Grüße,
Janna

Montag, Oktober 02, 2017

Handgemachte Grußkarten mit Art Anthology und Carabelle Studio

Vor einiger Zeit habe ich bereits zwei kleine Mixed Media Leinwände gezeigt, die ich für The Paradise Corner kreiert habe. Die heutigen Karten gehören ebenso zu diesem Gast Design. Zur Herstellung habe ich Stempel von Carabelle Studio und Spray von Art Anthology verwendet. Die Schriftzüge sind Dies von Alexandra Renke. Statt die Stempel komplett abzudrucken, habe ich nur Ausschnitte verwendet, so lassen sich auch eher unruhige Motive schön in Szene setzen.

Auf der ersten Karte kamen Farben zum Einsatz, die untere wurde mittels Heat Embossing verziert. Ich nutze gerne WOW! Embossing Puder. Seit langem habe ich mal wieder Kraft Cardstock verwendet. Das kräftige, warme Braun bietet einen tollen Kontrast zum weißen Embossing Puder.

Wer Lust auf komplett handbemalte und -beschriebene Karten hat, sollte gleich mal zu meinem Post auf Alisa Burkes Blog weiterklicken. Dort findet ihr auch meinen selbstverzierten Kikki K Planer.

Liebe Grüße,
Janna

Montag, September 18, 2017

Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg

Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Am 29. August konnte ich im Rahmen einer exklusiven Führung für InstagrammerInnen im Horst Janssen Museum Oldenburg Einblicke in die aktuelle Ausstellung 'Janssen Revisited' von Helene von Oldenburg erhalten.

Die Führung wurde von der Künstlerin selbst sowie der Leiterin des Horst Janssen Museums, Dr. Jutta Moster-Hoos, vorgenommen. Während der Führung konnten wir uns mit Helene von Oldenburg über die Ausstellung unterhalten - das war für mich etwas sehr Besonderes und hat mir neue Sichtweisen und Interpretationen ermöglicht.

Helene von Oldenburg hat aus ausgewählten Horst Janssen Werken eine eigene Schrift entwickelt, die sie schlicht Zeichenschrift nennt. Die Schrift kann über die Museumsseite heruntergeladen und auf Computern und Smartphones verwendet werden (siehe weiterführende Links). In der Ausstellung liegen Zeichenschrift-Stempel zum kreativen Einsatz bereit. An Stellwänden können die Besucher ihre Werke aufhängen. Sehr interessant, wie vielfältig die Stempel-Werke sind.

Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Desweiteren experimentierte die Künstlerin mit Übermalungen sowie unterschiedlichen Arrangements der Werke Horst Janssens auf teils sehr skurrilen Tapeten. Die Ausstellung erstreckt sich über drei Ebenen, auf jeder finden sich Handzettel mit ausführlichen Hintergrundinformationen.

Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Auch der Austausch mit den anderen TeilnehmerInnen war interessant, wir kamen alle aus unterschiedlichen Bereichen - von Kunst, über Kreatives zu Lifestyle. Eine bunte Mischung, bei der viele neue Kontakte entstanden. Für Oldenburger und Umzu'ler sei an dieser Stelle ConnectinOL erwähnt, eine (norddeutsche) Community für Netzwerktreffen, die tatkräftigt an der Umsetzung der Führung für InstagrammerInnen beteiligt war. Ebenso Fräulein Süßholz aka Melanie Robinet, die in Oldenburg Handlettering-Kurse anbietet. Gesponsert wurde das Event sowie GoodieBag von Edding, Isensee, Nanu Nana und Müller Egerer.

Janssen Revisited - Ausstellung im Horst Janssen Museum Oldenburg  von Helene von Oldenburg
Ich fand den Abend sehr gelungen, eine tolle Mischung an Informationen, Austausch und Kreativsein. Vielen Dank an die Veranstalter und Helene von Oldenburg, die geduldig jede Frage beantwortete.

Die Ausstellung Janssen Revisited von Helene von Oldenburg ist noch bis zum 24. September 2017 im Horst Janssen Museum zu sehen.

Janna


Weiterführende Links