MENU

Freitag, Mai 27, 2016

Abnehmen mit Weight Watchers Feel Good

Abnehmen mit Weight Watchers Feel Good Programm | Janna Werner
Kürzlich outete ich mich auf Instagram als "Weight Watchers Mädel" - seit Ende März zähle ich Punkte, um abzunehmen. Begonnen habe ich mit dem alten Pro Points Programm, die Unterlagen hatte ich noch zu Hause. Seit einer Woche verfolge ich - dank Unterstützung von Weight Watchers* - nun das neue Feel Good Programm. Ich möchte euch gerne an meinem Weg und meinen Erfahrungen teilhaben lassen, zusammen nimmt es sich einfach besser ab ;-)

Was ist Weight Watchers Feel Good?
Das Weight Watchers (im folgenden WW) Feel Good Programm beruht - wie seine Vorgänger auch - auf einem Punktesystem: jedes Lebensmittel erhält einen von WW errechneten Punktewert, man selbst hat ein Tages- und Wochenbudget, das ebenfalls in Punkten (den sogenannten Smart Points) dargestellt wird.

Die Berechnung der jeweiligen Smart Points richtet sich grob gesagt nach Kalorien, Eiweiß sowie Zucker und gesättigten Fettsäuren. Mit dem neuen WW Feel Good Programm erfolgt zusätzlich die Unterteilung von Lebens- und Genussmitteln. Zu letzteren zählen z. B. Süßigkeiten - d. h., diese haben einen höheren Smart Points Wert und sollten dementsprechend (weniger) genossen werden.

Die 3 Säulen des Feel Good Programms lauten Food (Essen), Fit, Feel (Fühlen) - neben Essen und Aktivität sollen auch die schönen Momente und die Freude am Leben Teil des Abnehmabenteuers sein. Finde ich super und passt hervorragend zu meinem Glückstagebuch.

Als Unterstützung gibt es wöchentliche Treffen oder das Online Programm inkl. App (beides kostenpflichtig). Die App nutze ich wider Erwarten sehr gerne. Hier notiere ich meine verbrauchten Smart Points, tausche mich mit anderen aus und das Beste: es gibt einen Barcodescanner, der mir beim Einkaufen direkt die Smart Points des gescannten Produkts verrät. Ich habe mich für die Online Variante entschieden, weil ich einfach von zu Hause und unterwegs aus Zugriff auf die gesamten Inhalte habe und an keine Zeiten gebunden bin.

Pro Points versus Smart Points - meine Erfahrungen.
Die erste Woche mit den Smart Points ist nun vorbei, Ergebnis: - 1,7 kg. Das macht seit Ende März insgesamt 6 kg. Ich habe deutlich gesünder, bewusster und mehr (!) gegessen, als mit den Pro Points - obwohl ich weniger Punkte zur Verfügung hatte. Zudem haben wir mehr gekocht.. ich bin eigentlich ein totaler Kochmuffel! Die Feel-Momente sind bei mir etwas untergegangen, im Hier und Jetzt zu bleiben fällt mir wirklich schwer. Mein Kopf rotiert meist vor sich hin und ich bin heute schon oft gedanklich im Übermorgen. Habe ich hier ja schon drüber berichtet :-) Dafür habe ich meinen angestaubten Schrittzähler herausgekratzt, den ich vor Urzeiten mal gekauft hatte. Es motiviert mich sehr, die zurückgelegten Schritte zu zählen.. daraufhin habe ich mir jetzt einen gebrauchten Fitbit Flex Aktivitätstracker zugelegt.

Der "ich erzähl es allen" Trick.
In der ersten Woche habe ich niemandem von meinem Abnehmvorhaben erzählt. Wenn es keiner weiß, kann man schließlich einfach wieder aufhören und muss sich keine Kommentare anhören. In der 2. Woche stellte sich heraus, dass meine Kollegin ebenfalls mit WW angefangen hatte. Na, da fing das Fachsimpeln an! Ich habe dann immer mehr Leuten von meiner Ernährungsumstellung berichtet - interessanterweise wollten alle gleich etwas dazu wissen, was mich zusätzlich motivierte.

Abnehmen mit Weight Watchers Feel Good Programm | Janna Werner
Aktuelles Lieblingsessen.
Meine absoluten Favoriten sind derzeit Blitzpizza und ONOs. Ono? Ja, so habe ich auch gekuckt ;-) Ono beutetet OverNight Oats, also über Nacht eingeweichte Getreideflocken. Im Netz gibt es viele tolle Rezepte, ich habe eine Overnight Oats Pinterest Pinnwand erstellt - aber Vorsicht! Nicht jeder ONO ist was für die schlanke Linie ;-)

Ich bin wirklich froh, mit dem Punktezählen angefangen zu haben. Von den Pro Points auf die Smart Points umzusteigen war eine gute Wahl, mir gefällt das neue Programm super. Alle Information dazu sind auf der Weight Watchers Seite erhältlich.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Janna


Möchtest Du mehr wissen?
Alle Posts zu meinen Erfahrungen mit dem Weight Watchers Feel Good Erfahrungen gibt es hier.

-----
Ich weise darauf hin, dass ich für meine Posts keine monetäre Vergütung von Weight Watchers erhalte. Allerdings wurden mir einige Unterlagen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Erfahrungsberichte spiegeln meine realen Erlebnisse wider.

Kommentare :

  1. Hallo Janna,
    leider bin ich ein absolut inkonsequent Mensch :(( ich bewundere jeden der das kann und durchhält!!! Toitoitoi und pass auf, dass der Wind dich nicht eines Tages umweht.
    GLG Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha na bevor mich der Wind umweht, muss noch einiges runter :-D GLG Janna

      Löschen
  2. Hey, das ist ja gut zu wissen. Ich habe vor zwei Wochen mit WW angefangen und bis jetzt läuft es gut. Wir haben das schon einmal während dem Studium bei der Bundeswehr angefangen aber da hatte ich immer Hunger. Jetzt mit dem neuen System läuft es irgendwie besser. So ein Armband von Fitbit habe ich mir auch zugelegt. Das ist super...mein Schlaf ist immer so komisch und jetzt konnte ich damit auch direkt mal gucken, ob ich nur das Gefühl habe schlecht zu schlafen oder ob es wirklcih so ist. Allerdings machen Michael und ich es nicht ganz so super konsequent wie es eigentlich sollte...wenn wir mal was nicht genau wissen schätzen wir einfach die Punkte und haben so vielleicht auch mal ein oder zwei zu viel gegessen. Das ist dann einfach so! Ich mache WW auch nur online. Das reicht mir! Ich weiß nicht, ob ich das mit den Treffen eher demotivierend finden würde, weil ich da immer extra hin müsste...wo man dann vielleicht auch einfach mal keine Lust zu hat. So kann ich es machen wie ich will!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Alex, hast Du das Fitbit Flex? Meins kam gestern an und ich trage es voller Freude. Motiviert mich total. Ich wünsche Dir und Michael viel Erfolg, hoffentlich auf bald :-) LG Janna

      Löschen
  3. Hey Janna,
    nicht nur, dass ich mit deiner Mom teilweise "verzwillingt" bin ... jetzt auch schon mit dir. Auch ich bin seit Anfang März bei WW und zähle fleißig Punkte, aber von Anfang an mit den Feel Good Programm. Obwohl ich so viel Kochbücher und Rezepte von WW habe, hilft mir der "Gruppenzwang" beim Abnehmen (5,5 kg) sehr! Juhu ich passe mitunter schon wieder in Gr. 42/L und das motiviert ungemein. Zum baldigen Urlaub möchte ich noch etwas an meiner "Badefigur" basteln. Ich koche fast ausschließlich nach den WW-Rezepten und es schmeckt einfach gut. Auch ich lebe viel gesünder und achte auch meine Gemüse- und Trinkmengen. Mensch Janna, ich freue mich so für dich, denn es klappt doch super. Weiter so und ich bin bei jedem Happen bei dir.
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angela, das ist ja witzig :-D Du gehst in die Treffen? Herzlichen Glückwunsch zur Abnahme! Habt ihr schon die Blitzpizza probiert? Hoffentlich erkenne ich Dich wieder, wenn wir uns irgendwann mal sehen :-D GLG Janna

      Löschen
    2. neee, hab' ich noch nicht probiert aber gerade bei WW-online gefunden. Hört sich ja lecker an. Gibt es die Tortilla Wraps im Lebensmittelladen zu kaufen? Vielleicht blöde Frage, aber ich habe es bisher nicht so mit Wraps gehabt. Zum Wiedererkennungswert stecke ich mir - bei Gr. 36 hihihi - eine Nelke ans Knopfloch.
      GLG Angela

      Löschen
    3. ... und ja ... mir helfen die Teffen

      Löschen
    4. Angela, ich habe bei Real die Tortilla Wraps gekauft (von der Eigenmarke), gibt es in 2 verschiedenen Größen. LG Janna

      Löschen
  4. Dass ich jetzt seit gut einem Monat WW mache, weißt du ja schon. Ich bin auch total glücklich mit dem Programm. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel man essen "darf" und trotzdem abnimmt. Ich fühle mich auch schon wesentlich besser, bin viel fitter und nich ständig müde und ausgelaugt. Bis zum Zielgewicht sind es zwar bei mir auch noch etliche Kilos, aber das wird schon funktionieren. Und Blitzpizza und ONO´s könnte ich auch andauernd essen. Die sind doch wirklich lecker! Wir "sehen" uns dann in der WW-Community ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe mich sehr gefreut, Dich dort zu finden, Nina! Die Onos habe ich mir teilweise auch zur Arbeit mitgenommen - morgen auch wieder ;-) LG und viel Erfolg! Janna

      Löschen
  5. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Abnehmen! Es ist toll, wenn jeder seinen eigenen Weg findet, um sein Ziel zu erreichen.

    Anfangs April wurde ich zum ersten Mal Mama und jetzt muss ich auch einige Kilos abspecken. Mit einem kleinen Baby ist es gar nicht so einfach. Aber ich möchte wieder meine Figur vor Schwangerschaft haben. Mal schauen, welche Methode ich umsetzen kann. WW habe ich noch nie probiert. Hmm...muss Mal googeln :o)

    AntwortenLöschen
  6. hey danke Janna für die tolle info zu weight watchers.
    lg Ingrid
    http://ingridbpassion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Hey Janna, ich hab diesen Blogpost gerade erst gefunden und wollte mal fragen, wie dein Fazit nach einem Jahr aussieht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Ich habe von Weihnachten bis Mitte März eine Pause eingelegt und in der Zeit alles wie vorher gegessen. Dadurch kamen 2 kg wieder hinzu. Ansonsten habe ich das Gewicht gut halten können. Seit Ende März bin ich nun wieder am Punkte zählen und gehe die 2. Etappe an - unter 80 ist das Ziel.
      LG Janna

      Löschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!
Bitte beachte, dass Werbung und Beiträge, die gegen gängige Umgangsformen verstoßen, von mir gelöscht werden.