MENU

Montag, Dezember 12, 2016

Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen

Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Lange bin ich um die Gelli Plates herumgeschlichen, bevor ich mich an das Drucken mit den Platten herangetraut habe. Im Folgenden berichte ich vom Vorgehen bei der Erstellung der oben gezeigten Karten und meinen Erfahrungen mit dem Gelli Printing.

Was sind Gelli Plates?
Gelli Plates sind Druckplatten in verschiedenen Größen, die eine gelantineartige Konsistenz aufweisen. Sie werden zum Erstellen von Monoprints eingesetzt. Monoprints sind Drucke, bei denen eine Mehrzahl an nicht identischen Kopien erstellt werden. Die Platten sind leicht einzusetzen und schnell mit Babyöl und Spülmittel zu reinigen.

Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Wie funktioniert Gelli Printing?
Die Gelli Plate wird vorzugsweise mit Acrylfarbe eingefärbt, dann können mit Stempeln, Stäbchen, Naturmaterilien, Schablonen, Papieren u. ä. Muster und Texturen in die Farbe eingearbeitet werden. Der Farbauftrag kann ein- oder mehrfarbig sowie in mehreren Schichten erfolgen.

In meinem ersten Versuch habe ich zunächst mit einer Farbe begonnen und ein Holzstäbchen zum Erstellen eines Musters benutzt. Das zu bedruckende Blatt wird auf die Platte aufgelegt und mit leichtem Druck, ggf. mit einer sauberen Walze, auf das Papier gepresst. Es ist wichtig, gleichmäßigen Druck auszuüben - wie oben zu sehen ist, habe ich die Acrylfarbe nicht komplett aufs Blatt auftragen können. 

Beim Drucken sollte kein Hochglanzpapier verwendet werden, da es an der Platte haften bleiben und diese beschädigen kann. Ansonsten kann von Kopierpapier bis Cardstock und Druckpaper alles genutzt werden, sogar Stoff.

Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Im zweiten Versuch habe ich 2 Farben auf die Gelli Plate aufgetragen, wieder mit einem Holzstab Muster hineingemalt und abgedruckt. Anschließend habe ich die Platte mit Wasser gereinigt und mithilfe einer Schablone und weißer Acrylfarbe ein Punktemuster erstellt. Die Acrylfarbe war recht dick auf die Platte aufgetragen, so entsteht beim Ablösen des Papiers von der Gelli Druckplatte eine schöne Textur.

Falls das Papier schwer von der Platte abzulösen ist, wurde eventuell zu wenig Farbe aufgetragen, vielleicht war die  Farbe auch bereits zu trocken. Ein dickerer Farbauftrag bzw. das Einsetzen eines Trocknungsverzögerers können hier Abhilfe schaffen.

Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Gelli Plate Printing - erste Schritte und Erfahrungen - Janna Werner
Abschließend habe ich partiell goldene Acrylfarbe auf die Drucke aufgetragen, das Papier zurechtgeschnitten und mit 3D-Klebepads auf weißen Cardstock geklebt. Auf der unteren Karte ist die Textur sehr gut zu erkennen, die durch die verschiedenen Farbschichten entstanden ist. Statt die bedruckten Papiere wie hier als Hintergrund auf einer Karte zu verwenden, können sie z. B. auch ausgestanzt oder per Hand weiter bemalt werden.

Fazit.
Das Gelli Printing kann vielfältig eingesetzt werden, z. B. zur Herstellung von Kartenhintergründen, Mixed Media Projekten, Scrapbooking Embellishments oder Art Journal Seiten. Das Druckverfahren ist leicht anzuwenden und überrascht mit vielfältigen Ergebnissen. Die Gelli Plate eignet sich sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene, da die Komplexität des Projekts eigenständig variiert werden kann.

Viel Freude beim Ausprobieren.
Janna

Weiterführende Links

Kommentare :

  1. Superschön! Was für eine großartige Idee und was für fantastische Farben! Mit die schönsten Karten die ich in letzter Zeit auf Blogs entdeckt habe! ;) LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Julia - sehr nett von Dir! LG Janna

      Löschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!
Bitte beachte, dass Werbung und Beiträge, die gegen gängige Umgangsformen verstoßen, von mir gelöscht werden.